Actimel - Weltmeisterlich platziert

Wie man eine Produktplatzierung mit Unterhaltung kombiniert, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Kunden Actimel eindrucksvoll gezeigt.

Unser Projekt bestand zunächst darin, eine dauerhafte Zweitplatzierungsmöglichkeit neben der normalen Regalplatzierung zu etablieren, die unabhängig von derzeitigen Handelsaktivitäten eine höhere Marktdurchdringung ermöglicht. Als simple aber auch gleichzeitig aufmerksamkeitsstarke Lösung haben wir ein Kühlmöbel in Form der typischen Actimel-Flasche entwickelt.

Um diese reine Zweitplatzierung mit einem Entertainment-Faktor zu verbinden, haben wir  als WM-Promotion mit den Actimel-Kühlmöbeln und einem Kickertisch in mehr als 521 LEH-Outlets die „Actimel Arena“ aufgebaut.

Die Händler konnten sich dabei auf ein „Rundum-Sorglos-Paket“ verlassen, bei dem wir in Zusammenarbeit mit einer professionellen Agentur von der Konzeptentwicklung bis zum finalen Aufbau im Markt alle Aufgaben übernommen haben.

Für insgesamt 3 Wochen blieben die Actimel-Arenen in den jeweiligen Märkten stehen. Anschließend wurden die Kicker-Tische an die Shopper verlost. So hatten im Endeffekt alle etwas von der Kampagne: Actimel, der Händler und der Kunde.